Aktuelles

Hier geht's zu den Schularbeitenterminen ....

detail

Andrea Obetzhofer - erfolgreiche Hallensaison

Andrea Obetzhofer konnte in dieser kurzen Hallensaison von Ende Jänner bis Mitte Februar ihre Bestleistungen zum Teil deutlich steigern.

Andrea startet mit einer Glanzleistung in die Hallensaison und verbessert den 37 Jahren alten Österreichischen Hallenrekord der Juniorinnen auf 14,49 m.

Auch im Hochsprung läuft es wieder rund und Andrea überspringt 1,70m und steigert sich im Hürdensprint auf eine tolle Zeit Von 8,97 sec.

Der Mehrkampf gelingt nicht ganz nach Plan, trotzdem gewinnt Andrea Silber bei den Österreichischen MK-Meisterschaften in Wien hinter Weltmeisterin Sarah Lagger und verbessert den Tiroler Rekord der Frauen im Hallen-Fünfkampf. Leicht angeschlagen durch eine schmerzhafte Fersenprellung geht Andrea bei den ÖM der Klasse U20 in Linz im Kugelstoßen an den Start und verteidigt ihren Titel.

Bei den abschließenden Hallen-Staatsmeisterschaften in Linz gewinnt Andrea Bronze im Kugelstoßen der Frauen Und macht ihre Medaillensammlung komplett.

In diesem hochkarätigen Teilnehmerfeld mit der 2-fachen Olympiateilnehmerin Ivona Dadic und der Junioren-Weltmeisterin Sarah Lagger zeichnete sich von Anfang an ein dramatischer Wettkampf ab.

Am Ende trennten die ersten drei nur 40 cm und Andrea übertraf dabei die 14m ebenso wie gesamt 5 Athletinnen. Wie im Vorjahr konnte Andrea auch diesmal Ivona Dadic, welche in zwei Wochen bei den Weltmeisterschaften in Birmingham an den Start geht, hinter sich lassen.

Das erklärte Ziel für die Freiluftsaison ist die Qualifikation im Siebenkampf für die Junioren-Weltmeisterschaft in Tampere/Finnland. An dieser Stelle möchten sich Andrea und der Verein für die Unterstützung von allen Förderern und Sponsoren bedanken.

Hier noch drei Fotos ...

Ing. Christian Heiß
TS Raika Schwaz
Leichtathletik